5 Tipps, wie man als Expat schnell in der neuen Heimat Thailand zurechtkommt

im Ausland ankommen

Sich erfolgreich an das neue Leben in einem fremden Land zu gewöhnen, stellt eine nicht zu unterschätzende Aufgabe dar: Sie müssen sich erst an das Leben fernab der Heimat gewöhnen, sich mit einer fremden Kultur auseinandersetzen, die sprachliche Umstellung meistern…

Wir geben Ihnen 5 Tipps, die Ihnen helfen, sich in Ihrer neuen Heimat Thailand wohl zu fühlen.


Lernen Sie die Sprache

Auch wenn es Ihnen sicherlich weiterhilft, Englisch zu können, so ist es doch auf Dauer unumgänglich, die Landessprache zu lernen. Dabei geht es nicht nur um die praktischen Aspekte: wenn Sie die Landessprache flüssig sprechen, fällt Ihnen die Integration natürlicherweise viel leichter. Farangs, die sich bemühen, Thai zu sprechen, werden von den Einheimischen meistens besser anerkannt und willkommen geheißen.

Am besten ist es, schon vor dem Umzug mit dem Sprachenlernen zu beginnen. Da es im Thailändischen auf die verschiedenen Tonlagen ankommt, ist es auf jeden Fall ratsam, sich einen Lehrer zu suchen. Allein aus Büchern ist die Sprache nur sehr schwierig zu erlernen. In Thailand werden Sie dann durch die unmittelbare und ständige Auseinandersetzung mit der Sprache noch schneller Fortschritte machen. Vor Ort gibt es viele Möglichkeiten, aktiv an Ihren Sprachkenntnissen zu arbeiten: schauen Sie lokale Fernsehsender, lesen Sie die Zeitung, nehmen Sie an verschiedenen sozialen Aktivitäten teil…
 

Entdecken Sie das Land, Ihre neue Heimatstadt, die Nachbarschaft

Es ist wichtig, sich so schnell wie möglich in der neuen Umgebung zurechtzufinden, damit Sie sich schnell heimisch fühlen. Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck über die Umgebung der neuen Wohnung: Suchen Sie die nächsten Supermärkte, Banken, Postämter, Ärzte, Bahnhöfe, Bushaltestellen, Sportmöglichkeiten…

Nehmen Sie sich aber auch Zeit für ein oder zwei Ausflüge und schauen Sie sich die touristischen Highlights an. Machen Sie sich bewusst: die schönen Plätze, die sich andere im Urlaub anschauen, sind Teil Ihrer neuen Heimat!
 

Leben Sie wie die Einheimischen

Um eine Kultur kennenzulernen, müssen Sie ein Teil davon werden. Besuchen Sie lokale Events, probieren Sie die einheimische Küche, gewöhnen Sie sich an neue Verhaltensregeln… Es geht nicht darum, eine komplett andere Person zu werden und alle Bräuche und Eigenheiten der thailändischen Kultur zu übernehmen, sondern darum, sich auf Ihr Gastland einzulassen und eine positive Einstellung zu haben.
 

Bauen Sie soziale Kontakte auf

Die Fähigkeit, Beziehungen sowohl zu Einheimischen als auch zu anderen Expats aufzubauen, kann durchaus als einer der Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Integration gesehen werden. Zeit mit anderen Expats zu verbringen, die sich bereits gut im Land auskennen, kann vieles vereinfachen und Ihnen gute Tipps einbringen: wie Sie ein Bankkonto eröffnen, welche Ärzte zu empfehlen sind, gute Schulen, die Erneuerung der Arbeitserlaubnis – gute Ratschläge sparen Zeit und Nerven. Gleichzeitig gibt der Austausch mit anderen Menschen, die die gleichen Erfahrungen gemacht haben wie Sie, Bestätigung und ist ein guter Weg, der anfänglichen Isolation vorzubeugen.

Wenn die erste Aufregung und der Umzugsstress schließlich verebbt sind, sollten Sie sich um Kontakt zu den Einheimischen bemühen. Der hilft Ihnen dabei, das Land besser zu verstehen und sich nicht länger wie ein Außenseiter zu fühlen. Nutzen Sie alle Gelegenheiten: werden Sie Mitglied in einem Sportverein, verabreden Sie sich mit Ihren Arbeitskollegen für private Unternehmungen, bitten Sie Ihre Freunde, Sie mit ihren Freunden bekanntzumachen…
 

Bleiben Sie in Kontakt mit Ihrem alten „Zuhause“

Auch wenn Sie jetzt weit weg sind von Zuhause, der Kontakt zur Familie und zu Freunden in der alten Heimat sollte weiter bestehen bleiben. Familie und Freunde können eine große Rückendeckung für Sie sein, falls es einmal Probleme gibt oder Sie doch einmal Heimweh bekommen sollten. Außerdem erleichtert es Ihnen die spätere Rückkehr, wenn das Netzwerk in der alten Heimat noch besteht.

Übrigens kann Ihnen auch die kostenlose App von APRIL International Expat helfen, sich in der neuen Heimat zu Recht zu finden. Dort finden Sie unter dem Country Guide nützliche Informationen zu Thailand, insbesondere auch im Krankheitsfall. Sie erhalten die App „APRIL Expat“ kostenlos im Apple Store und bei Google Play.

Datum der Veröffentlichung: Montag, 23 März, 2015