Assistanceversicherung

Eine Assistanceversicherung ist eine wichtige Auslandsversicherung.
Lassen Sie sich beraten, damit Sie verstehen, was eine Assistanceversicherung leistet und wie Sie bei Unfall oder Krankheit im Ausland davon profitieren können.
 

Warum sollten Sie eine Assistanceversicherung abschließen?

In Frankreich können Sie sich auf ein leistungsfähiges Gesundheitswesen verlassen, und Sie sind durch die gesetzliche Basisversicherung und Ihre Zusatzversicherung versichert. Dem gegenüber ist Ihre Situation im Ausland weniger komfortabel, wo Sie bei einem Unfall oder einer Krankheit nicht geschützt sind.
Ihre Versicherung übernimmt nämlich im Allgemeinen keine Kosten, die jenseits der Grenze anfallen, und das ausländische Gesundheitswesen ist nicht immer zufriedenstellend. Mit einer Assistanceversicherung können Sie sich sicher sein, dass Sie, wenn Ihre Situation dies rechtfertigt, im Rahmen eines Krankenrücktransports heimgeschafft werden, um zu Hause unter den gewohnten Bedingungen behandelt zu werden.

>> Meine Krankenversicherung abschließen
 

Was deckt eine Assistanceversicherung hauptsächlich ab?

Die Assistanceversicherung gewährleistet Ihren Krankenrücktransport bei einer Krankheit oder einem Unfall im Ausland. Das Ärzteteam der Versicherung bestimmt den Ort und die Modalitäten des Krankenrücktransports auf der Basis der medizinischen Erfordernisse. Der Krankenrücktransport kann in einem Sanitätswagen, einer Ambulanz, mit der Bahn, einem Linienflugzeug oder einem Ambulanzjet erfolgen.
 

Welcher Versicherungsschutz wird darüber hinaus angeboten?

Je nach Vertrag können weitere Versicherungsleistungen eingeschlossen werden, um bei Schwierigkeiten zu helfen, wie:

  • Bei Krankheit oder Unfall:
    • Übernahme von Such- und Bergungskosten
    • Besuch durch einen Angehörigen bei einem Krankenhausaufenthalt
    • Ermittlung und Versand von Arzneimitteln, die es vor Ort nicht gibt
    • Rücktransport der anderen Begünstigten bei einem Krankenrücktransport des Versicherten...
  • Bei Ableben des Versicherten oder eines Angehörigen:
    • vorzeitige Heimreise bei Tod eines Angehörigen
    • Übernahme der Kosten für den Sarg und die Überführung des Leichnams
    • Rücktransport der anderen Begünstigten, die mit dem Versicherten zusammengelebt hatten...
  • Bei Verlust oder Diebstahl der Personaldokumente, von Gepäck oder der Beförderungspapiere:
    • Überweisung eines Überbrückungsbetrags oder Bezahlung eines neuen Tickets
    • Übermittlung wichtiger Nachrichten...
  • Bei einem unbeabsichtigten Verstoß gegen die Gesetze eines Landes:
    • Anwaltshonorare
    • Hinterlegung der Strafkaution im Rahmen eines Vorschusses
       

Wie können Sie die Leistungen der Assistanceversicherung nutzen?

Als Geschädigter eines Unfalls oder als Kranker im Ausland müssen Sie den Assistanceservice Ihres Versicherers kontaktieren. Die Nummer des Assistanceservices steht auf Ihrer Versichertenkarte.
Der dortige Mitarbeiter wird sich Ihr Problem anhören und Ihnen behilflich sein, dieses zu meistern. In bestimmten Fällen wird er Sie mit einem Arzt verbinden und ggf. sogar Ihren Krankenrücktransport anordnen, was von Ihrem Gesundheitszustand und den medizinischen Strukturen vor Ort abhängt.
Wir empfehlen Ihnen, Ihre Versichertenkarte in Ihrer Brieftasche mit sich zu führen. So haben Sie immer alle Nummern parat, die Sie benötigen, um bei Problemen den Assistanceservice zu kontaktieren.

>> Meine Krankenversicherung abschließen

Datum der Veröffentlichung: Montag, 7 Mai, 2012

Weitere Artikel zu diesem Thema