Das Auslandsvisum

Viele Länder verlangen von Reisenden und Expats bei der Einreise auf ihr Territorium ein Visum. Sie müssen sich also nach den Vorschriften Ihres Gastlandes erkundigen und die notwendigen Schritte für die Ausstellung eines Visums unternehmen.
 

Was ist ein Visum?

Ein Visum ist ein offizielles Dokument, das Ihr Recht auf Einreise in ein anderes Land bescheinigt. Konkret handelt es sich dabei um einen Stempel oder eine selbstklebende Vignette in Ihrem Reisepass.
Die Gültigkeitsdauer des Visums hängt von der Gesetzgebung des Gastlandes ab. Sie beträgt im Allgemeinen drei Monate, wobei es verschiedene Aufenthalts- oder Einwanderungsvisa gibt, die an Ihren Bedarf angepasst sind, wie z. B. das Touristen-, Geschäftsreise-, Studentenvisum, das Visum für längere Aufenthalte, das Working Holiday Visum...

Wichtig: Wenn Sie deutscher Staatsbürger sind und in ein Land der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums reisen, benötigen Sie kein Visum.

Wie bekommt man ein Visum?

Um ein Visum zu erhalten, müssen Sie sich an das Konsulat oder die Konsulatsabteilung der Botschaft des Gastlandes wenden.
Neben Ihrem gültigen Pass können andere Dokumente von Ihnen verlangt werden: Passfotos, Reisebescheinigung mit Rückflugticket, Einladung einer im Gastland lebenden Person…
Sie müssen ein Antragsformular ausfüllen und Ihr Visum bezahlen. Die Kosten und die Frist für die Erteilung des Visums sind je nach Gastland unterschiedlich.
Erkundigen Sie sich vorher und beginnen Sie Ihre Vorbereitungen früh genug, um sicher sein zu können, dass Sie Ihr Visum vor Ihrer Abreise erhalten. Denken Sie auch daran, dass Ihr Visumantrag aus den verschiedensten Gründen (ungenügende Gültigkeitsdauer des Passes, fehlendes Rückflugticket, politische Gründe …) abgelehnt werden kann.
Informationen über die Bedingungen, unter denen ein Visum erteilt wird, erhalten Sie bei den ausländischen Botschaften und Konsulaten in Deutschland sowie dem Auswärtigen Amt.

Visum und Versicherung

Egal ob kurzfristige Reise oder ein Leben im Ausland: Sie brauchen nicht nur ein Visum, sondern auch die passende Versicherung dafür. Welche Versicherung für Sie die beste ist, hängt von der Art Ihrer Reise ab.

Touristen und Geschäftsreisende benötigen eine Reisekrankenversicherung, die Rücktransport und Heilbehandlungskosten direkt erstattet. Informieren Sie sich hier über die Reisekrankenversicherung von APRIL International, die Ihre Kosten vom ersten Euro an übernimmt.

Studenten brauchen vor allem eine unkomplizierte Versicherung, die Kosten schnell erstattet. Informieren Sie sich hier über die Auslandskrankenversicherung für Studenten und zusätzliche Services wie eine eigene App für das schnelle digitale Einreichen aller Belege.

Wer dauerhaft im Ausland lebt und arbeitet, braucht eine Auslandskrankenversicherung. Kostengünstige Reisekrankenversicherungen sind nur für kurzfristige Urlaube ausgelegt und eignen sich keinesfalls für Langzeitreisende und Expats. Nur eine Auslandskrankenversicherung bietet den umfangreichen Schutz, den wir von der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung in Deutschland gewohnt sind. Informieren Sie sich hier über die Auslandskrankenversicherung von APRIL International, die umfassende Leistungen und Services bietet.

Datum der Veröffentlichung: Montag, 23 April, 2012

Weitere Artikel zu diesem Thema

Reisen in die USA: so erhalten Sie die Einreisegenehmigung ESTA
Wie Sie ein Visum für Algerien beantragen
Wie Sie ein Visum für Russland beantragen
Wie Sie ein Visum für China beantragen
Kreditkartenversicherungen: ihre Grenzen im Ausland
Die Europäische Krankenversicherungskarte
Internationaler Führerschein