Das Programm Erasmus Mundus

Sie haben während Ihres Bachelorstudiums nicht am Erasmus-Programm  teilnehmen können? Keine Sorge, es ist noch nicht zu spät! Aufgrund des Erfolgs von Erasmus wurde Erasmus Mundus aufgelegt, das Erasmus-Programm für die Masterstudenten und Doktoranden.

Erasmus Mundus: Hochschulbildung auf europäischer Ebene

Ziele
Das Ziel des Erasmus Mundus-Programms besteht darin, durch Austausch von Wissen und auf Ebene der Universitäten Studenten aus aller Welt die Möglichkeit zur Zusammenarbeit zu geben. Es geht darum, ein echtes Mobilitätsprogramm zu schaffen und weiterführende Studien (Masterniveau und Promotion) auf europäischer Ebene aufzuwerten. Das Programm ist speziell dafür gedacht, das Ansehen der EU als weltweites Exzellenzzentrum auf diesem Gebiet zu fördern.

Für wen?
Dieses Programm ist für Masterstudenten und Doktoranden jedweder Nationalität gedacht, die an einer Bildungseinrichtung eingeschrieben sind, die Mitglied von Erasmus Mundus ist. Neben den europäischen Ländern sind auch andere Länder der Welt an diesem akademischen Austauschprogramm beteiligt.

Für wie lange? 
Das Programm Erasmus Mundus bietet 131 Masterstudiengänge und 34 Promotionsprogramme in vielen Fachrichtungen an. Das Programm dauert 1 bis 2 Jahre.

Wie?
Für das Programm Erasmus Mundus gehen mindestens drei höheren Bildungseinrichtungen aus drei verschiedenen Ländern eine Partnerschaft ein. Diese Form wurde gewählt, um auf einem bestimmten Gebiet eine hochqualitative Bildung zu bieten. Sie müssen im Rahmen dieses Programms Kurse an mindestens zwei von drei dieser Einrichtungen belegen. Dadurch erwerben Sie, Ihrem Bildungsgang entsprechend, einen doppelten oder dreifachen Abschluss.

Um am Programm Erasmus Mundus teilnehmen zu können, müssen Sie aus der Kursliste die Kurse auswählen, die Sie belegen wollen. Gehen Sie dann auf die Webseite des Programms, das Sie ausgewählt haben, um sich mit den Zulassungsbedingungen, den einzureichenden Dokumenten und vor allem mit der Deadline bekannt zu machen.

Verlangt werden im Allgemeinen:

  • der ausgefüllte Teilnahmeantrag,
  • ein Bewerbungsschreiben,
  • ein Lebenslauf,
  • Referenzschreiben,
  • die Ergebnisse und Bescheinigungen der verschiedenen Sprachtests, die Sie durchgeführt und bestanden haben (TOEFL, IELTS...),
  • eine Kopie Ihres Bachelor-Abschlusszeugnisses.

Daneben bewilligt Master Erasmus Mundus Stipendien, um die Studierenden bei ihrem Auslandsaufenthalt zu unterstützen.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten:

Webseite von Europe-Education-Formation

 

Datum der Veröffentlichung: Freitag, 11 Mai, 2012

Weitere Artikel zu diesem Thema

Studieren in Frankreich: nützliche Informationen
Das ALFA-Programm
Das CREPUQ-Programm
Das MICEFA-Programm
Das Programm Study Abroad
Internationale Austauschprogramme
Das Comenius-Programm
Austauschprogrammen zwischen den Universitäten
Europäische Austauschprogramme
Das Erasmus-Programm
Das Programm Leonardo da Vinci
Das ISEP-Programm