Deutsche Sprachtests und Zertifikate

Deutsche Sprachtests

Wie gut sprechen Sie Deutsch? Können Sie sich in der deutschen Sprache korrekt ausdrücken? Ausländische Studenten brauchen normalerweise ein Sprachzertifikat um nachweisen zu können, dass Sie über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen. Möchten Sie Ihre Chancen auf ein Praktikum in Berlin oder einen Stelle in Zürich erhöhen?

Es gibt viele verschiedene Deutschtests, mit denen Sie Ihr Geschäftsdeutsch testen können. Machen Sie einen Test um sicherzustellen, dass Sie das richtige Sprachniveau haben!

In Deutschland studieren

Fast alle ausländischen Studenten müssen einen Sprachtest ablegen, wenn sie an einem weiterführenden deutschen Institut studieren möchten. Sie brauchen nur eine Studentenversicherung  und ein Deutschzertifikat und schon kann es losgehen!

Wir stellen Ihnen verschiedene Tests vor:

TestDaf

Der TestDaf (Test Deutsch als Fremdsprache) ist eine internationale Sprachprüfung für alle, die bereits über gute Kenntnisse in der deutschen Sprache (Level B1 bis C1 des  CEFR = gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen) verfügen und diese überprüfen möchten. Dieses Zertifikat qualifiziert Sie für ein Studium an einer deutschen Universität. Die Prüfung kann in einem der 390 TestDaf Zentren in weltweit 80 Ländern abgelegt werden. Die Prüfungsgebühren sind abhängig vom Land, in der die Prüfung stattfindet.

Wie läuft der Test ab?

Der Test dauert gut 3 Stunden und besteht aus vier Teilen: Leseverstehen (1 Stunde), Hörverstehen (40 Minuten), Schriftlicher Ausdruck (1 Stunde), Mündlicher Ausdruck (30 Minuten). Die Ergebnisse werden in 5 Stufen unterteilt TDN 1-5. Level 5 bedeutet, dass Sie über sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen.

DSH

Die DSH (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) ist eine Prüfung, die die von Ihrer Wahluniversität in Deutschland angeboten wird. Falls Sie noch keinen Nachweis über Ihre fortgeschrittenen Sprachkenntnisse haben, ist diese Prüfung Pflicht. Die Gebühren variieren je nach Hochschule.

Wie läuft der Test ab?

Die DSH besteht aus fünf verschiedenen Teilen: Leseverstehen, Hörverstehen, Schriftlicher Ausdruck, Verstehen und Bearbeiten wissenschaftssprachlicher Strukturen und Mündlicher Ausdruck.

Es gibt drei Ergebnisstufen: DSH 1, DSH 2 and DSH 3. Um in Deutschland studieren zu können, müssen Sie mindestens DSH 2 erreichen.

Arbeiten in einer internationalen Umgebung

Möchten Sie gerne in einem deutschsprachigen Land arbeiten oder ein Praktikum absolvieren? Dann sollten Sie einen Deutschtest machen, um Ihre Sprachkenntnisse zu testen.

Zertifikat Deutsch für den Beruf (ZDfB)

Das Zertifikat Deutsch für den Beruf ist ein Zertifikat des  Goethe-Instituts, das dem CEFR Level B2 entspricht. Dieser Test zielt darauf ab, Ihre Fähigkeit zu überprüfen, Deutsch in einer Arbeitsumgebung zu sprechen. Sie können den Test an allen Goethe-Instituten ablegen: zurzeit sind es 158 in 93 verschiedenen Ländern. Auch hier variieren die Prüfungsgebühren je nach Institut.

Wie läuft der Test ab?

Der Test besteht aus zwei Teilen: einem schriftlichen Teil (160 Minuten) und einem mündlichen Teil (20 Minuten).

WiDaf

Der WiDaf Test wurde von der Französisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer entwickelt, um die Bedürfnisse von Unternehmen abzubilden. Der Test kann mittlerweile in 237 Zentren in 17 verschiedenen Ländern abgelegt werden. WiDaf dient Ihnen als Nachweis, dass Sie in der Lage sind, Deutsch in einem internationalen Arbeitsumfeld zu sprechen. Die Prüfungsgebühren hängen davon ab, in welchem Land Sie die Prüfung ablegen und wie schnell Sie das Prüfungsergebnis benötigen.

Wie läuft der Test ab?

Der WiDaf Test enthält 150 Multiple-Choice-Fragen zu Vokabular, Grammatik, Lese- und Hörverstehen. Die Ergebnisse werden mit Punkten von 0 bis 990 bewertet.

BULATS

BULATS (Business Language Testing Service) ist ein Test, der weltweit von vielen Firmen angeboten wird, um die Deutschkenntnisse ihrer Mitarbeiter zu testen. Die Gebühr beträgt durchschnittlich 60 EUR.

Wie läuft der Test ab?

Der BULATS Standard Deutschtest dauert 60 Minuten und besteht aus zwei Teilen: Hör- und Leseverständnis und Sprachkenntnisse. Das Ergebnis wird auf einer Skala von 1-100 festgelegt.

Finden Sie heraus, welches Deutschlevel Sie haben

Fragen Sie sich, wie gut Ihr Deutsch ist? Warum machen Sie nicht einen Test am Goethe-Institut? Diese Tests sind weltweit anerkannt!

Goethe-Zertifikat: sechs Prüfungen & sechs Niveaustufen

Jedes Goethe-Zertifikat entspricht einem der sechs CEFR Level. Die Zertifikate werden in drei Gruppen eingeteilt:

  • Goethe-Zertifikat A1 & Goethe-Zertifikat A2, Elementare Sprachverwendung
  • Goethe-Zertifikat B1 & Goethe-Zertifikat B2, Selbständige Sprachverwendung
  • Goethe-Zertifikat C1 & Goethe-Zertifikat C2, Kompetente Sprachverwendung

Ablauf des Tests

  • Test für Level A1 des Goethe-Zertifikats: schriftlicher Test in der Gruppe und mündlicher Test in der Gruppe
  • Test für Level A2, B2 und C1 des Goethe-Zertifikats: schriftlicher Test in der Gruppe, mündlicher Test alleine oder zu zweit
  • Test für Level B1 des Goethe-Zertifikats: schriftlicher Test in der Gruppe, mündlicher Test zu zweit
  • Test für Level C2 des Goethe-Zertifikats: schriftlicher Test in der Gruppe, mündlicher Test alleine

Man muss mindestens 60 Punkte erreichen, um das Goethe-Zertifikat zu erhalten. Maximal kann man 100 Punkte erreichen.

Hier finden Sie mehr Informationen zu deutschen Sprachtests:

  • Besuchen Sie die Website des Goethe-Instituts um mehr über die verschiedenen Deutschtests zu erfahren.
  • Test WiDaF® für berufsrelevante Sprachtests

TestDaF Institut, wenn Sie bereits gute Kenntnisse haben und an einer deutschen Hochschule studieren möchten.

Datum der Veröffentlichung: Dienstag, 13 August, 2013

Weitere Artikel zu diesem Thema