Ihre Versichertenkarte

Nach Ihrem Beitritt erhalten Sie von uns eine persönliche Versichertenkarte mit Ihrem Namen, Vornamen und Ihrer Vertragsnummer. 

Führen Sie diese Karte im Ausland immer mit sich: Sie wird Ihnen sehr gute Dienste leisten!

Auf dieser Karte stehen nämlich die Telefonnummern, unter denen Sie, in Abhängigkeit von den von Ihnen gewählten Versicherungen, rund um die Uhr und 7 Tage in der Woche Zugriff auf die Serviceleistungen haben, die mit Ihrem Vertrag verbunden sind:

  • Serviceleistung direkte Übernahme Ihrer Krankenhauskosten: Dank dieser Serviceleistung müssen Sie Ihre Krankenhauskosten nicht selbst bezahlen. Wir kontaktieren die Klinik, in der Sie sich befinden, und bezahlen Ihre Rechnung. Sie können diese Nummern vor Ihrer Aufnahme oder, bei einem Notfall, danach anrufen.
  • Drittzahler-Serviceleistungen in den USA für Ihre ambulanten medizinischen Ausgaben: Sie haben Zugriff auf unser Behandlungsnetzwerk, zu dem ca. 4.500 Kliniken und 450.000 Partnerärzte gehören, bei denen Sie keinen Vorschuss leisten müssen. Um von diesem Service zu profitieren, müssen Sie dem medizinischen Leistungserbringer Ihrer Wahl lediglich Ihre Versichertenkarte zeigen.
  • Assistance-Serviceleistungen: Dank dieses Services können Sie Assistanceleistungen in Anspruch nehmen, vor allem bei einem Kranken- oder Krankenrücktransport.
  • Serviceleistung Psychologische Unterstützung: Bei einem Schicksalsschlag oder in einer schwierigen Situation können Sie mit einem Psychologenteam telefonieren, das Ihnen zuhört und Sie begleitet, um die Schwierigkeit zu überwinden.
  • Serviceleistung Rechtsberatung: Sie verfügen über eine Hotline, die Sie in Rechts-, praktischen und administrativen Fragen berät, um Ihre Behördengänge im Ausland zu erleichtern (Eröffnung eines Bankkontos, Visaformalitäten, Kauf oder Anmietung einer Wohnung...).

Da auf Ihrer Versichertenkarte auch unsere Erreichbarkeit festgehalten ist, können Sie uns für alle Informationen bezüglich Ihres Versicherungsschutzes problemlos kontaktieren. 

Datum der Veröffentlichung: Montag, 7 Mai, 2012

Weitere Artikel zu diesem Thema