Internationaler Führerschein

Im Ausland ist Ihr deutscher Führerschein je nach Gastland gültig oder auch nicht.
In Europa wurden die Bestimmungen harmonisiert, was für die anderen Länder nicht der Fall ist.
Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise über die Bedingungen für die Anerkennung Ihres deutschen Führerscheins oder die Ausstellung eines Internationalen Führerscheins

DER FÜHRERSCHEIN IN EUROPA

Ihr deutscher Führerschein ist vertragsgemäß in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) anerkannt.

Sie können mit Ihrem deutschen Führerschein in allen europäischen Ländern Auto fahren, unabhängig von der Dauer Ihres Aufenthalts.

  • Die Europäische Union (EU) umfasst seit dem 1. Juli 2013 28 Mitgliedsstaaten:
    Deutschland, Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern (griechischer Teil), Dänemark, Spanien, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Tschechische Republik, Rumänien, Großbritannien, Slowakei, Slowenien, Schweden. 
  • Länder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR):
    Mitgliedsstaaten der Europäischen Union + Island + Liechtenstein + Norwegen
     

DER FÜHRERSCHEIN AUSSERHALB EUROPAS

Außerhalb Europas sieht es anders aus. Der deutsche Führerschein ist in vielen Ländern außerhalb Europas nicht gültig.
Dort dürfen sie nur ein Kraftfahrzeug fahren, wenn sie einen Internationalen Führerschein mit sich führen.

Hier finden Sie eine Liste der Länder, die einen Internationalen Führereschein verlangen.

Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Abreise bei der Botschaft oder dem Konsulat Ihres Gastlandes zu erkundigen. Diese informieren Sie über die Bedingungen für die Anerkennung Ihres deutschen Führerscheins bzw. des  internationalen Führerscheins in Ihrem Gastland.
 

INTERNATIONALER FÜHRERSCHEIN

Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, sich einen Internationalen Führerschein zu besorgen.

Sie können den Internationalen Führerschein bei den deutschen Straßenverkehrsämtern (Führerscheinstelle) beantragen. Sie benötigen für den Antrag Ihren Deutschen Führerschein und ein aktuelles biometrisches Lichtbild. Der Internationale Führerschein kostet ca. 15 Euro.

Der internationale Führerschein ist drei Jahre gültig.
 

Wichtig:
Der internationale Führerschein besitzt nur in Verbindung mit der jeweiligen nationalen Fahrerlaubnis Gültigkeit! Er ist ein Zusatzdokument zu Ihrem nationalen Führerschein, d.h. sie sollten im Ausland beide Dokumente mit sich führen. Der internationale Führerschein soll der ausländischen Polizei die Überprüfung erleichtern, ob Sie auch berechtigt sind, Ihr Fahrzeug zu führen.

Hinweis:
Wenn Sie noch den alten grauen oder rosafarbenen Führerschein besitzen und einen Internationalen Führerschein beantragen, wird ihr alter Führerschein mit der Ausstellung des Internationalen Führerscheines automatisch in einen (neuen) EU-Führerschein im Scheckkartenformat umgetauscht. Dann liegen die Kosten bei zurzeit 39 € (Stand März 2015).
 

Datum der Veröffentlichung: Freitag, 13 April, 2012

Weitere Artikel zu diesem Thema

Reisen in die USA: so erhalten Sie die Einreisegenehmigung ESTA
Wie Sie ein Visum für Algerien beantragen
Wie Sie ein Visum für Russland beantragen
Wie Sie ein Visum für China beantragen
Kreditkartenversicherungen: ihre Grenzen im Ausland
Die Europäische Krankenversicherungskarte
Das Auslandsvisum