Image d'introduction
Work & Travel Australien
Texte d'introduction

Einmal quer durch Australien reisen und dabei verschiedene Sportarten machen: so lautet die Herausforderung, der sich Laurie und Marion stellen wollten. Mit einem Work&Travel Visum in der Tasche und der Aussicht auf einen sportlichen Road Trip geht's los. 10 Monate haben sie vor sich! 

Corps de l'article

Ihr beiden liebt das Reisen und Sport. Könnt ihr uns etwas mehr über eure beiden Hobbies erzählen?

Wir kennen uns jetzt seit fünf Jahren und Marion ist in dieser Zeit sehr viel gereist. Sie hat ein Praktikum in Indonesien gemacht und einige Wochen in Kanada und Südafrika verbracht. Laurie hat mit Freunden eine Rucksacktour durch Europa gemacht und ist dann nach Guadeloupe aufgebrochen. Wir waren außerdem zusammen in Marokko und dann auf Korsika. Wir lieben also beide das Reisen und die Möglichkeit, unser Work & Travel Projekt mit Sport zu verbinden, ist für uns eine tolle Gelegenheit, unsere Abenteuerlust auszuleben!


Laurie und Marion während einer Reise auf Korsika

Marion ist leidenschaftliche Longboard-Fahrerin. Seit drei Jahren fährt sie praktisch in jeder freien Minute Longboard! Laurie bevorzugt eher Konditionssportarten und hat sehr lange Badminton gespielt. Aber wir wollen uns nicht auf die gewohnten Sportarten beschränken, sondern auch viel Neues ausprobieren. Das wird sicher ziemlich lustig und herausfordernd, aber: wir sind bereit!
 

Warum habt ihr euch für eure sportliche Rundreise ausgerechnet Australien ausgesucht?

Australien fasziniert uns schon seit längerer Zeit... Weshalb? Es ist das Land der "Coolness", der Sonne und der Känguruhs! Was noch? Australien ist riesig, ein weites Land, in dem man viel erleben kann... und außerdem möchten wir unsere Abenteuer weit weg von Frankreich erleben, um einmal etwas komplett anderes zu erleben, neue Erfahrungen zu machen, unser Englisch zu verbessern und das MAXIMUM an Sportarten in einem Land zu machen, wo Sport einfach zum Leben dazu gehört! Wir sind uns sicher, dass wir uns durch die Reise weiterentwickeln werden. Außerdem werden wir wahnsinnig viel Spaß haben und wir werden all das mit unseren "Followern" teilen können. Wir können es kaum erwarten!
 

Wie wollt ihr Sport und Reise auf dieser langen Tour durch Australien verbinden?

Um ehrlich zu sein wollen wir einfach drauflosfahren, uns treiben lassen! Und weil wir beide regelmäßig Sport machen, haben wir überlegt, beides zu verbinden, und daraus ein Projekt zu machen! Das ist sicher eine geniale Möglichkeit, um Leute kennen zu lernen, sich in der Gruppe zu treffen und zusammen etwas zu unternehmen. Sport und Reisen, das bedeutet für uns: gemeinsame Erlebnisse und Freiheit. Das ist genau das, was wir uns von den Monaten in Australien erwarten!
 

An welche Sportarten habt ihr gedacht? Habt ihr bestimmte Ziele?

Das ist eine gute Frage... Wir haben keine "Liste" mit Sportarten, die wir machen möchten, wir machen einfach das, was Spaß macht! Wir werden alles ausprobieren, egal was (na ja, fast...). Aber es ist ja so, Laurie ist mehr der Typ für Teamsportarten und Kardio-Training, Marion ist mehr auf alles mit "Rollen" und hoher Geschwindigkeit gepolt. Das macht unsere Gegensätzlichkeit aus! Wir werden beide die sportliche Welt der anderen erkunden und zusammen auch neue Sportarten ausprobieren, die wir noch gar nicht kennen. Das werden sehr intensive Monate! Unsere Ziele? Unsere Erfahrungen zu teilen und uns selbst zu übertreffen, uns gegenseitig herauszufordern!


Marion auf ihrem Longboard!

Wie habt ihr euch auf euer Projekt vorbereitet?

Wir haben schon im September angefangen, den sportlichen Teil unseres Projektes vorzubereiten. Basis ist unsere Facebookseite, die wir für unsere Freunde und unsere Familie erstellt haben. Dann wurde es eine Art Selbstläufer, d.h. wir haben uns einfach von der Magie der sozialen Netzwerke mitreißen lassen - mittlerweile wird unser Projekt von Leuten verfolgt, die wir gar nicht kennen! Wir finden das genial, v.a., da es uns motiviert, gute Videos zu drehen, die australische Kultur richtig kennenzulernen und unsere Erfahrungen dann weiterzugeben und so auch andere zu einer Reise zu motivieren, auf der sie ebenfalls Sport machen und so richtig Spaß haben. Denn das ist nach wie vor unser Ziel!

Außerdem haben wir einige Sportevents verfolgt, damit wir nach unserer Ankunft in Australien gleich ein konkretes Ziel haben. Auch wenn Sydney für seine Dynamik bekannt ist, so waren wir doch über die Vielzahl der Dinge erstaunt, die man dort machen kann... Es gibt dort sogar ein Surfevent mit den besten Surfern und Skatern der Welt! Für Marion konnte es nicht besser kommen, denn sie liebt es, diese Brettsportarten zu fotografieren. Wir würden auch gerne laufen und an einem Laufevent durch Sydney teilnehmen: die Organisation und die Atmosphäre mitzubekommen und unseren ersten Lauf in Australien ausgerechnet in Sydney zu machen - das finden wir eine tolle Idee!

Wir haben schon das nötige Equipment, um die Videos zu drehen und zuzuschneiden. Sportlich sind wir auch bestens vorbereitet - es kann also losgehen!
 

Hier kann man Laurie und Marion auf ihren sportlichen Abenteuern in Australien begeleiten

Berichte gibt es auf ihrem Blog, ihrer Facebookseite oder auf ihrem YouTube-Kanal.

Titre articles poussés
Know more about : Das Work & Travel / Working Holiday Programm