Image d'introduction
Reisewarnungen der Behörden Covid-19
Texte d'introduction

Reisen und Auslandsaufenthalte waren so normal und schon fast zu einer Gewohnheit geworden, fürs Studium, beruflich, für ein Praktikum oder einfach, weil Reisen Spaß macht! Doch selbst wenn Sie das Reisefieber gepackt hat, ist aktuell je nach Reiseziel auch Vorsicht geboten: Die Behörden warnen regelmäßig vor den Gesundheitsrisiken bei Reisen in ein Risikogebiet. Diese Reisewarnungen sind dringende Aufrufe offizieller Regierungsseiten, nicht in bestimmte Länder zu reisen und werden regelmäßig aktualisiert

Corps de l'article

Die verschiedenen weltweiten Covid-19-Risikogebiete laut Einstufung der Behörden

Eine wichtige Informationsquelle für deutsche Staatsangehörige sind die Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes. Internationale Risikogebiete werden vom Auswärtigen Amt aktuell in 4 Kategorien eingeteilt:

  • Virusvarianten-Gebiete: Diese Gebiete weisen aufgrund der Verbreitung bestimmter Varianten des SARS-CoV-2-Virus ein besonders hohes Infektionsrisiko auf
  • Hochinzidenzgebiete: In diesen Gebieten liegt aufgrund der hohen Inzidenzen für die Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus ein besonders hohes Infektionsrisiko vor
  • Risikogebiete: Gebiete mit einem erhöhten Infektionsrisiko durch das SARS-CoV-2-Virus
  • Gebiete, die Risikogebiete waren, aber derzeit keine mehr sind

Diese Kategorien werden entsprechend der vom Robert Koch-Institut erhobenen und analysierten epidemiologischen Daten regelmäßig aktualisiert. Für österreichische Staatsangehörige gelten die Reisewarnungen des Bundesministeriums für Europäische und internationale Angelegenheiten. Dort wird die Sicherheitssituation in 6 Stufen eingeteilt, vom „Guten Sicherheitsstandard“ (Stufe 1) bis zur Reisewarnung (Stufe 6) mit COVID-19-bedingten Reisewarnungen.

Was sind die Konsequenzen, wenn man sich in einem Covid-Risikogebiet aufhält?

  • Für Reisende, die im Begriff sind, ins Ausland zu reisen: 

Bei zahlreichen „Reiseversicherungen“ oder Versicherungen für „Auslandsaufenthalte" entfällt im Krankheitsfall oder bei einem Unfall der Gesundheitsschutz, sofern sich die Versicherten trotz Reisewarnung für ein Land entschlossen haben, dorthin zu reisen.
Es wird allenfalls eine Stornierungs- oder Änderungsgarantie angeboten.

Diese Deckungsausschlüsse können jedoch je nach Vertrag und in Abhängigkeit von der Einstufung als Risikogebiet variieren.

  • Für Reisende, die sich in einem Gebiet bereits vor dessen Einstufung als Risikogebiet aufhalten:

Auch hier kommt es auf den Inhalt der abgeschlossenen Versicherungsverträge an. 
In einigen Verträgen ist der Fortbestand des Versicherungsschutzes vorgesehen, in anderen wiederum wird der Versicherungsschutz im Gegenzug für die unverzügliche Rückholung des Versicherten ausgesetzt.

Versicherungen von APRIL International: Garantie für den Fortbestand des Versicherungsschutzes trotz Reisewarnungen und Ihres Ziellandes

Mit der Versicherung von APRIL International bleiben Ihre Gesundheitskosten mit denselben Garantien abgedeckt:

  • unabhängig davon, ob Sie sich in einem Land aufhalten, das als Covid-19-Risikogebiet eingestuft wurde
  • unabhängig davon, ob diese Einstufung vor Ihrer Abreise oder während Ihres Aufenthalts im Ausland erfolgt ist

Informieren Sie sich hier über die Bedingungen unserer verschiedenen Auslandskrankenversicherungen.

Titre articles poussés
Know more about : Gesundheit der Reisenden